Der Pfarrbuschteich Deutschenbora liegt in der Nähe des Autobahndreieck Nossen. Ist zugehörig zum Landkreis Meißen und etwa 30 Kilometer westlich von Dresden gelegen.
Mit einer Größe zwischen 0,7 und 0,8 Hektar und einer maximalen Tiefe von 1,80 Meter ein kleineres Gewässer. Außerdem befindet sich nördlichen Teil des Gewässer ein Schonbezirk in dem das Angeln untersagt ist.

Ihr findet den Pfarrbuschteich im Norden der Gemeinde Deutschenbora, hinter dem Bahndamm. Dort wird der hießige Bach kurz vor dem Ortseingang aufgestaut. Das entstandene Gewässer fügt sich in eine hügelige Ackerlandschaft ein und ist von Bäumen gesäumt. Hauptsächlich im Schonbezirk befindet sich ein ausgedehnter Bereich mit Schilfrohr und Rohrkolben. Immer wieder finden sich auch Bereiche mit Beständen von Knöterich oder Laichkraut.

Angeln im Pfarrbuschteich Deutschenbora

In Punkto Erreichbarkeit und Sauberkeit punktet der Pfarrbuschteich definitiv. Wer kein uriges, dafür gut zu erreichendes Gewässer sucht, ist hier schon mal bestens aufgehoben. Jedoch vermutlich auch nicht allein…
Die Ufer werden von ansässigen Verein gepflegt und sauber gehalten. Selbst Bänke sind aufgestellt! Das könnte natürlich der Nähe zur Gemeinde geschuldet sein. Lädt doch so ein Gewässer auch die nicht angelnde Bevölkerung zum verweilen ein…

Ein ganz großer Pluspunkt ist der eigens eingerichtete Bereich für körperlich behinderte Angler. Dieser befindet sich im Staubereich und kann mit dem Auto befahren werden. Ein aufgestelltes Hinweisschild informiert die Petrijünger darüber, dass es sich um einen Angelplatz für Behinderte handelt und dieser gegebenfalls geräumt werden müsste. Top!

Der Fischbesatz besteht offiziell aus den Arten Aal, Hecht, Karpfen und Schleie. Des Weiteren tummelt sich eine große Zahl Plötzen sowie einige Barsche im Wasser.
Der Raubfischbestand wurde erst 2014 neu aufgebaut, nachdem am Gewässer Sanierungs- bzw. Instandhaltungsarbeiten durchgeführt wurden. Damals wurden keine fangfähigen Raubfische besetzt.

Typischer, zumindest für mich, Schuppenkarpfen aus dem Pfarrbuschteich

Fazit

Der Angeldruck ist hoch und wer ordentlich durchzieht, kann seine Montage auf dem Acker der gegenüberliegendenden Uferseite ablegen… Wer es beispielsweise auf Karpfen der 40 Pfund Klasse abgesehen hat, sollte eventuell die Gewässerwahl nochmals überdenken. Alle anderen erwartet unter Umständen eine kurzweilige Angelei.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü